Alernative Text Alernative Text
Ausbildung zum diplomierten Digitalisierungs-Experten
Führen Sie Ihr Unternehmen in die digitale Zukunft!

Macht Sie bereit für die digitale Transformation. Grundlagen und Strategien der Digitalisierung, Process Management, Spezialthemen (einzeln buchbar).
1 Kurstermin
20.11.2020 - 05.02.2021 Wochenendkurs
Dornbirn
Verfügbar
3.450,00 EUR

Freitag, 14:00 - 21:40
Samstag, 8:30 - 16:30
Kursdauer: 80 (Trainingseinheiten)

Kursnummer: 83815
Keine vergangenen Termine gefunden.


Ausbildung zum diplomierten Digitalisierungs-Experten

Gerne stellen wir Ihnen die Ausbildung am Donnerstag 12.11.2020 um 17:00 Uhr im WIFI Dornbirn ausführlich vor und beantworten Ihre Fragen.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihre Anmeldung bei 
Rosi Brändle 

Alles, was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert! Und digitale Bildung ist der Schlüssel, um international wettbewerbsfähig zu bleiben.

Neben der Digitalisierung einst analoger Geschäftsprozesse sollen auch eine bessere Nutzung vorhandener oder die geschickte Integration neuer IT-Ressourcen sichergestellt, Kosten optimiert und die Leistungsfähigkeit gesteigert werden.
Die „Ausbildung zum Digitalisierungs-Experten“ zielt darauf ab, den Teilnehmern jenes Wissen zu vermitteln, das sie in die Lage versetzt, aktiv an der Digitalisierung bzw. der digitalen Transformation mitzuwirken.

Gute Fachkenntnisse in Ihrem Tätigkeitsbereich sowie solide Basiskenntnisse bezüglich IT/IT-Einsatz.

Führungskräfte auf Bereichs-/Abteilungsebene, die die Digitalisierung in ihrem Unternehmen aktiv und erfolgreich mitgestalten wollen.

Modul 1: Grundlagen der Digitalisierung (8 TE)

  • Einführung in die Digitalisierung
  • Definitionen rund um die Digitalisierung
  • Digitale Transformation
  • Beispiele der Digitalisierung
  • Rollen in der Digitalisierung (CEO, CIO, CDO)
  • Industrie 4.0
  • Technical Trends
  • Strategische Ansätze

Modul 2: Technologietrends (8 TE)

  • Social Media
  • Mobility & Consumerization
  • Analytics / Big Data / Data Science
  • Cloud Computing
  • Internet of Things (IoT)
  • Cyber-Physical-Systems (CPSS)
  • Plattformbasierte Ökosysteme

Modul 3: Innovation und Innovationsmanagement (8 TE)

  • Produktinnovation
  • Prozessinnovation
  • Geschäftsmodellinnovation.

Modul 4: Process Management(8 TE) 

  • Konzepte und Begriffswelten
  • Business Process Management (Geschäftsprozessmanagement)
  • IT-Systeme
  • Business IT-Alignment und Enterprise Architecture Management
  • Business Transformation

Modul 5: Smart Data - das binäre Gold (8 TE)

  • Daten vs. Information vs. Wissen
  • Wertschöpfungskette von Daten zu Wissen und Data Governance
  • Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität
  • Strukturierte vs. unstrukturierte Daten
  • Methoden (Data Mining, Trenderkennung)
  • Evaluierung des Reifegrads der Datennutzung im Unternehmen
  • Wissensmanagement im Unternehmen

Modul 6: IT-Compliance, Risikomanagement, Security-Management,     Recht (8 TE)

  • Ableiten der Business Anforderungen im Bereich IT- und Informationssicherheit
  • Erheben von Risiken und Ableiten von Maßnahmen
  • Erkennen und Ableitung von Maßnahmen im Rahmen der Geschäftskontinuität
  • Sensibilisierung in Compliance-Themen

Modul 7: Digitalisierung in der Industrie (Produktion, Logistik) (8 TE)

  • Einführung: Digitalisierung in der Industrie – „Unterwegs in die digitale Zukunft"
  • Technische Möglichkeiten der Digitalisierung im Produktions- und Logistikbereich
  • Schaffung durchgängiger, stabilen und effizienten Prozessen in der Produktion und Logistik
  • Möglichkeiten der Kundenbindung in der Produktion und Logistik
  • Entwicklung der Produktionsarbeit in der Zukunft
  • Veränderungen in der Logistikbranche
  • Gestaltung der Digitalisierung im eigenen Unternehmen
  • Anforderungen an die interne Organisation

Modul 8: Digitalisierung im Handel (Einkauf, Verkauf) (8 TE) 

  • Einführung: Digitalisierung im Handel
  • Technische Möglichkeiten der Digitalisierung im Handel
  • Digitalisierung im Einkauf
  • Digitalisierung im Verkauf
  • Digitalisierung im Dienstleistungs- und Servicebereich
  • Digitalisierung im Marketing
  • Möglichkeiten der digitalen Transformation im Handel
  • Innovationen bei Produkten und Dienstleistungen

Modul 9: Digitalisierung im Bereich Human Resources (4 TE)

  •  Umweltanalyse HR
  •  Einfluss der Digitalisierung
  •  Kulturelle Veränderung
  •  HR-Rollen
  •  Betrachtung Situation und Rahmenbedingungen
  •  Auswirkungen der Digitalisierung
  •  Externe Treiber der Digitalisierung
  •  Einsatzbereiche der Digitalisierung in der HR

Modul 10: Strategie zur Digitalisierung (8 TE) 

  • Unternehmens-Strategie als Grundlage der Digitalisierungs-Strategie
  • Aktuelle Lage der IT im Unternehmen erheben
  • Digitalisierungs-Strategie entwickeln
  • Digitalisierungs-Strategie erfolgreich umsetzen
  • Changemanagement

Für das Abschlussdiplom muss ein konkretes Beispiel aus der Praxis erarbeitet und präsentiert werden.

€ 2.950,- 

Alle Module sind einzeln buchbar (Bitte Beitrag erfragen)!

50% AK Förderung

für den Lehrgang im Herbst gibt es letztmalig das AK Stipendium in Höhe von 50%!

 

WIFI Dornbirn