Alernative Text Alernative Text
Info-Veranstaltung "Ausbildercoach"

Weiterentwicklung der Ausbilderkompetenz in unterschiedlichen Stufen.
Hier finden Sie die ausführliche Lehrgangsbeschreibung!
Demnächst wieder im Kursprogramm
Termin auf Anfrage
Bitte wenden Sie sich an: Hagen Martina
05572/3894-483
hagen.martin@vlbg.wifi.at

Donnerstag, 17:30 - 19:00
Kursdauer: 2 (Trainingseinheiten)

Derzeit nicht buchbar!
Kursnummer: 42274


Info-Veranstaltung "Ausbildercoach"

Lehrlingsausbilder sind mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert. Längst sind es nicht nur Themenbereiche, die unmittelbar mit dem Beruf zusammenhängen. Getrennt lebende Eltern, frustrierte Jugendliche, Drogenkonsum, Esstörungen sind nur einige der Fragen, die in der Ausbildung auftauchen können. Dieser Lehrgang, nimmt erfolgreiche Methoden aus dem Coaching und passt sie genau auf die Bedürfnisse der Ausbildner an.
Ausbilder mit

  • 3 – 4 Jahre Berufserfahrung als Ausbilder oder
  • entsprechende Vorbildungen und Aufnahmegespräch.
  • Die Bedingungen eines Coachings im Rahmen der Ausbildung.
  • Die Gesprächsführung im Coaching.
  • Das Einzelcoaching.
  • Ein umfangreicher Werkzeugkoffer: von der Problemanalyse über Zielarbeit bis hin zu Spielen.
  • Die Grundregeln der Gruppendynamik.
  • Entstehung und Umgang mit Konflikten.
  • Coaching als Führungsstil.
  • Der Umgang mit Schule, Eltern und sozialen Netzwerkeinrichtungen.
  • Nach einer Abschlusspräsentationen und einem Fachgespräche über die erfolgten Liveprojekte im Betrieb erhalten Sie das WIFI-Diplom zum Ausbildercoach.

    Michael Strößenreuther, Lehrgangsleiter
    Willy Egger
    Dorothea Geiger-Pieger

    WIFI Dornbirn

    Teilnehmerstatement
    Gerald Spieler, Ausbildungsleiter Firma ALPLA

    Ich habe als Ausbildercoach die Fähigkeit erworben, den Lehrlingen als Begleiter zur Seite zu stehen. Ich habe gelernt mit ihnen die vorhandenen Konflikte zu managen, die Sozial- und Persönlichkeitskompetenz der Jugendlichen zu fördern. Dadurch erhöht sich ihre Produktivität, es stellt sich eine größere Zufriedenheit in ihrem Leben und Beruf ein und sie können wichtige persönliche Ziele erreichen. Mein Ziel für die Ausbildung war es, das was ich den Auszubildenden sagen und vermitteln will, so zu "verpacken", dass es nachhaltig bei den Jugendlichen ankommt. Aufgrund der positiven Erfahrungen während der Ausbildung kann ich sagen: Ziel erreicht!