Alernative Text Alernative Text
Fachakademie für digitalisierte Produktion
Digitale Lernfabrik

1 Kurstermin
24.02.2023 - 08.07.2023 Wochenendkurs
Präsenz Kurs
Dornbirn
Verfügbar
2.550,00 EUR

Freitag, 14:00 - 22:00
Samstag, 8:00 - 16:00
Kursdauer: 300 (Trainingseinheiten)

Kursnummer: 60340

Dienstag, 18:00 - 19:30
Kursdauer: 2 (Trainingseinheiten)

Derzeit nicht buchbar!
Kursnummer: 60240


Fachakademie für digitalisierte Produktion

IHRE KARRIERE IN DER DIGITALISIERTEN PRODUKTION!

Digitalisierte Produktionsumgebungen verändern die Rolle der Techniker:innen in der Fabrik der Zukunft. Sie sind mit neuen Anforderungen und Funktionen konfrontiert. Engere betriebsübergreifende Vernetzung erfordert neue Kommunikationstechniken. Reale und virtuelle Welten wachsen immer weiter zu einem Internet der Dinge zusammen.
Gleichzeitig kommt dem Thema IT-Sicherheit in Zeiten von Cloud-Technologien, Big Data und strengerem Datenschutz eine immer größere Bedeutung zu.



Führungskräfte beziehungsweise Entscheidungsträger:innen im Bereich Technik (zum Beispiel Leiter:innen für Produktion und Instandhaltung, sowie für Lehrkräfte und Ausbilder:innen).

Personen mit Lehrabschluss in den folgenden Bereichen:

  • Elektrotechniker:innen
  • Elektroniker:innen
  • Mechatroniker:innen
  • Kunststofftechniker:innen
  • Kunststoffformgeber:innen
  • Produktionstechniker:innen
  • Metalltechniker:innen
  • IT-Techniker:innen

Der Einstieg in die Fachakademie Digitalisierung ist unter folgenden Voraussetzungen möglich:

  • Abgeschlossener facheinschlägiger Lehrberuf und facheinschlägige Praxis von mindestens drei Jahren
  • Abgeschlossene berufsbildende mittlere Schule und mindestens drei Jahre facheinschlägige Praxis
  • HTL Abschluss

Facheinschlägige Lehrberufe sind Elektrotechniker:in, Elektroniker:in, Mechatroniker:in und Metalltechniker:in.

Grundlagenwissen:

  • Kennenlerntage
  • Kommunikation und Rhetorik
  • Mechanik
  • Physik
  • Wissenschaftliches Arbeiten, Office Pakete
  • Informationsbeschaffung

 

Organisation und Management:

  • Grundlagen BWL
  • Unternehmerische Rechtskunde
  • Wirtschaftsrecht
  • Unternehmens- und Mitarbeiterführung
  • Ethik des Unternehmens, Nachhaltigkeit und Ökologie
  • Finanzmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Produkthaftung
  • Reifegradmodell inklusive Software zur Feststellung des aktuellen Firmenstandes
  • Phasenmodelle zur Umsetzung von Industrie 4.0

 

Grundlagen Industrie 4.0:

  • Digitalisierung der Gesellschaft
  • 4. industrielle Revolution
  • Sozialgesellschaftliche Verantwortung der Digitalisierung
  • Erfolgsfaktor Mensch in der Smart Factory
  • Theorie und Praxis von neuen Geschäftsmodellen
  • AR, VR und MR
  • Innovationsprozesse und Management

 

Automatisierungstechnik, Produktionstechnik und Produktentwicklung:

  • Bustechnologien
  • CAX Technologien
  • Fertigungstechnik, 3D Druck
  • Planung von Fertigungsanlagen
  • Produktions- Plattformtechnologien
  • Produktionsmanagement
  • Robotertechnik / Cobots
  • Sensorik und SPS
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Produkt Lifecycle Management

 

Informationstechnologien:

  • Sender- und Empfängersysteme
  • C+, C++, C#
  • Cloudtechnologien
  • Datenbanken, SQL
  • IT-Sicherheit
  • IT-Trends
  • Netzwerktechnologien
  • Mensch, Maschine und Kommunikation
  • Visualisierungen

"WIFI Fachtechniker:in für digitalisierte Produktion"

 2.550,- pro Semester
WIFI Dornbirn