Alernative Text Alernative Text
Instandhaltung und Wartung mechatronischer Systeme

1 Kurstermin
07.03.2022 - 11.03.2022 Tageskurs
Präsenz Kurs
Dornbirn
Verfügbar
1.990,00 EUR

Montag, 8:00 - 17:00
Dienstag, 8:00 - 17:00
Mittwoch, 8:00 - 17:00
Donnerstag, 8:00 - 17:00
Freitag, 8:00 - 17:00
Kursdauer: 40 (Trainingseinheiten)

Kursnummer: 60111
Keine vergangenen Termine gefunden.


Instandhaltung und Wartung mechatronischer Systeme

Stillstandzeiten aufgrund von Maschinenstörungen können durch entsprechende Instandhaltungsstrategien, wie Vorbeugende Instandhaltung oder TPM® (Total Productive Maintenance) sowie einer schnellen Fehlersuche und -behebung leicht halbiert werden. 

Anlagenführer, Instandhalter, Programmierer
Kenntnisse über „Grundlagen der Pneumatik und Elektropneumatik“
Sie erlangen die Fähigkeit, sich in Funktionszusammenhänge komplexer Maschinen und Anlagen hineinzudenken. Sie verstehen Maschinendokumentationen und die Arbeits-weise einer SPS. Sie können STEP 7-Funktionen zur Lokalisierung von mechanischen, pneumatischen oder elektrischen Fehlern nutzen und die störungsbedingte Stillstandzeit drastisch reduzieren. 
  • Funktionszusammenhänge zwischen Mechanik – Pneumatik – Elektrotechnik – SPS
  • Funktion und richtige Einstellung von Sensoren
  • Strukturierte Vorgehensweise bei der Inbetriebnahme mechatronischer Systeme
  • Grundlegender Aufbau und Wirkungsweise einer speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS)
  • Entwickeln von Fehlersuchstrategien im Team
  • Situationsgerechtes, angemessenes und zielorientiertes Fragen
  • Überprüfung, Vervollständigung und Einsatz vorhandener Maschinendokumentationen
  • Hilfsmittel zur Fehlersuche
  • Anlagenoptimierung anhand bestehender Fehlerdokumentationen
  • Optimierung komplexer mechatronischer Anlagen unter Einsatz von TPM
  • Praktische Übungen und systematische Fehlersuche im Team
Festo Trainer
€ 1.990,- 
WIFI Dornbirn