Vorbereitungskurs Hartlöterprüfung mit Zertifizierung nach ÖNORM EN ISO 13585
Vorbereitungskurs Hartlöterprüfung mit Zertifizierung nach ÖNORM EN ISO 13585

Theoretische Grundlagen des Lötens sowie praktische Herstellung zweier Prüfstücke aus Cu-Rohren mit Silber- und Phosphorlot.
Termin auf Anfrage
Bitte wenden Sie sich an:

Mst. Michael Berchtold
T  05572/3894-479
E  berchtold.michael@vlbg.wifi.at

Kurstermine ab Herbst finden Sie hier.

Vorbereitungskurs Hartlöterprüfung mit Zertifizierung nach ÖNORM EN ISO 13585

Zielgruppe

Installateur:innen, Solaranlagenbauer:innen, Klima- und Kältetechniker:innen sowie Monteur:innen, die Lötverbindungen für Verrohrungen aus Kupferwerkstoffen für technische Gase herstellen.

Voraussetzungen

Kenntnisse im Hartlöten von Kupferwerkstoffen

Inhalt

Theorie:

  • Grundlagen Löten
  • Auswahl von Loten und Flussmitteln
  • Konstruktive Ausführungen von Lötverbindungen
  • Fehlerquellen und deren Vermeidung
  • Auswirkung auf die Verbindung von Kupferrohren

Praxis:

  • Praktische Übungen in der Werkstätte
  • Unterweisung in der fachgerechten Herstellung von Lötverbindungen
  • Anfertigen eines Prüfstückes
  • Dichtheits- und Werkstoffprüfung
Im praktischen Teil werden zwei Prüfstücke aus Cu-Rohren (Standard 28 x 1,5, bei abweichenden Dimensionen müssen die Cu-Rohre von den Teilnehmer:innen selbst mitgebracht werden) mit Silber- und Phosphorlot angefertigt. Bei positiver Prüfung erhalten die Teilnehmer:innen ein Zertifikat nach ÖNORM EN ISO 13585 der akkreditierten Personalzertifizierungsstelle des WIFI Österreich.

Trainingseinheiten

9

Beitrag

€ 690,- (inklusive Lehrunterlagen und Prüfungsgebühr)

Ort

WIFI Dornbirn

Filter setzen closed icon