Alernative Text Alernative Text
Angewandte Qualitätstechnik
Ausbildung zur/zum Qualitätstechniker:in

Die wichtigsten Instrumente der Qualitätstechnik und ihr effizienter Einsatz. Statistische Grundlagen, Verteilungen, SPC/QRK und ISO-Stichprobensysteme erhöhen Ihre Effizienz im Unternehmen.
Demnächst wieder im Kursprogramm
Termin auf Anfrage
Bitte wenden Sie sich an:

Tanja Kathan
T  05572/3894-469
E  kathan.tanja@vlbg.wifi.at

Dienstag, 18:00 - 22:00
Donnerstag, 18:00 - 22:00
Kursdauer: 80 (Trainingseinheiten)

Derzeit nicht buchbar!
Kursnummer: 64301


Angewandte Qualitätstechnik

Qualitätstechniker:innen sind die Spezialisten für den Einsatz statistischer Methoden und Instrumente im Unternehmen und stellen sicher, dass die richtigen Methoden angewendet, interpretiert und weiterverarbeitet werden. Sie sind die Ansprechpartner:innen für die Auswertung von Daten und deren richtige Interpretation.

Personen, die den Kurs "Grundlagen der Qualitätssicherung" absolviert haben.

Ziel
Die Teilnehmer:innen erhalten Kenntnis über die wichtigsten statistischen Methoden und Instrumente der modernen Qualitätstechnik und wie diese am effizientesten angewendet werden.

Inhalt

  • Statistische Grundlagen
  • Praxis und Theorie
    - Häufigkeitsverteilung
    - Wahrscheinlichkeitsrechnung 
  • Verteilungen
    - Qualitative Verteilung (BV, PV)
    - Quantitative Verteilung (NV) 
  •  Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen
    - Zufallsstreubereich
    - Vertrauensbereich
  • SPC/QRK
    - Qualitative Regelungskartentechnik
    - Quantitative Regelungskartentechnik
    - Fähigkeitsanalysen
  • ISO-Stichprobensysteme
    - Qualitativ
    - Quantitativ

Ziel
Die Teilnehmer:innen erhalten Kenntnis über spezielle statistische Methoden und Instrumente der modernen Qualitätstechnik sowie eine Vertiefung in statistische Auswertungsverfahren und wie diese angewendet werden.

Inhalt

  • Vertiefung in die angewandte Qualitätstechnik
    - Statistische Tolerierung
    - Arbeit mit dem Wahrscheinlichkeitsnetz
  • Auswerteverfahren
    - Statistische Testverfahren
    - Regression und Korrelation
  • Zuverlässigkeit und Lebensdauer
    - MTBF
    - Lebensdauernetz
  • Risikomanagement
    - Risikoanalyse
    - FMEA

Abschlussprüfung

Jedes Modul wird mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen. Für einen erfolgreichen Abschluss zur/zum Diplom "Qualitätstechniker:in" müssen die Einzelprüfungen der Module positiv abgeschlossen sein.

Daniel Plattner MAS

 1.965,-
WIFI Hohenems