Alernative Text Alernative Text
Werkmeisterschule für Bio- und Lebensmitteltechnologie
Werkmeisterschule für Berufstätige

Demnächst wieder im Kursprogramm
Termin auf Anfrage
Bitte wenden Sie sich an:

Tanja Kathan
T  05572/3894-469
E  kathan.tanja@vlbg.wifi.at

Keine vergangenen Termine gefunden.


Werkmeisterschule für Bio- und Lebensmitteltechnologie

Gerade in der Lebensmittel herstellenden und verarbeitenden Branche sind innovative Praktiker mit breitem Fachwissen gefragt. Mit der WIFI-Werkmeisterschule verbessern Sie Ihre Aufstiegsmöglichkeiten und sichern Ihre Position im Unternehmen ab.

Praktiker, die es verstehen, ihre erlernten Fähigkeiten mit theoretischen neuen Konzepten zu kombinieren und daraus Verbesserungen im Betrieb einzuführen.
  • Schriftlicher Nachweis des Lehrabschlusses einer Lebensmittel herstellenden oder verarbeitenden Branche
  • 2 Jahre Berufspraxis
  • Besuch des Vorkurses
  • Erfolgreich bestandene Einstiegsprüfung
  • Nachweise sind der Anmeldung beizulegen 

Die Ausbildung zum Werkmeister garantiert Ihnen:

  • einen höheren Status im Betrieb
  • Ihre Qualifikation für Meistertätigkeiten
  • die Berechtigung zur Lehrlingsausbildung
  • eine bessere Position und ein breiteres Fachwissen

Mit dem WIFI-Werkmeister ist die Fachbereichsprüfung der Berufsreifeprüfung abgedeckt.

  • Kommunikation und Schriftverkehr
  • Wirtschaft und Recht
  • Mitarbeiterführung und -ausbildung
  • Angewandte Mathematik
  • Angewandte Informatik
  • Chemie, chemisches Laboratorium
  • Bio- und Lebensmitteltechnologie
  • Chemische Verfahrenstechnik
  • Biologie
  • Mikrobiologisches Laboratorium
  • Lebensmitteltechnologisches Laboratorium
  • Projektstudien
  • Lebensmittelrecht
  • Ernährungslehre
  • Exkursionen in Betriebe, evtl. auch außerhalb von Vorarlberg
ca. 1.040 (4 Semester)
WIFI Dornbirn, HTL Dornbirn