Alernative Text Alernative Text
WIFI Talk

„Vom Nachzapf in Deutsch zum Bestseller-Autor – mit der persönlichen Note zum Erfolg“




Dr. Wolfgang Frick zu Gast beim WIFI Talk
am Montag, 11. Oktober 2021, 18:00 Uhr in der "wirtschaft"
im WIFI-Campus Dornbirn, 1. Stock, Einlass ab 17:30 Uhr

Durch den Abend führt Dr. Thomas Wachter, Institutsleiter des WIFI Vorarlberg.

Die Teilnahme ist kostenlos!
Registration

Zur Persönlichkeit

Dr. Wolfgang Frick


Wolfgang Frick wurde am 1. September 1966 in Bludenz als jüngstes von 9 Kindern geboren. Nach dem Abschluss der Handelsakademie Feldkirch studierte er in Innsbruck Betriebswirtschaft und anschließend in Salzburg Publizistik und Kommunikationswissenschaften. Er lebt in Frastanz, ist verheiratet und Vater von 4 Kindern.

Seine Laufbahn im Handel begann 1983 als Lagerarbeiter bei Bayer-Diskont. Nach Stationen bei SPAR Vorarlberg, Austria SPAR International AG und Meisterbäcker Ölz arbeitet Frick seit 2006 14 Jahre lang bei der SPAR-Gruppe Schweiz in Gossau. Von 2013 bis 2021 als Konzern-Vorstand für die Bereiche Einkauf und Marketing. Mit 1. Februar 2021 entschied er sich für die Selbständigkeit als Berater mit Schwerpunkt „Markenführung und Product-Scouting“. Er engagiert sich in seiner Freizeit als Vize-Präsident des Marketing-Club Vorarlberg und bei den „Altherren“ in Frastanz. Außerdem ist er Gründungspräsident des ersten gemischten Lions-Club Vorarlberg (LC Silvretta).

Im März 2013 erschien sein erstes und vielbeachtetes Buch „Patient Marke - Kunstfehler im Marketing (3. Auflage, mit dem Siegel „Empfehlung“ ausgezeichnet). 2016 folgte das zweite Buch „Die neue Lust am Entscheiden“ und 2019 „Online ist schlagbar“, welches nach wenigen Wochen bereits in der 2. Auflage gedruckt wurde. Im August erschien sein 4. Werk: Markenführung im Umbruch – Nutzen schaffen am Point of Sale.